Vereinsgeschichte

2015 feierte tennis 65 eschborn sein 50-jähriges Vereinsjubiläum.

Für die Gründer, insbesondere Dr. Hans-Wilhelm Kreft, bedurfte es im Jahr 1965 ein großes Stück Überzeugungsarbeit gegenüber Eschborns Stadtvätern, die Zusage für ein städtisches Gelände zu erlangen. Im Jahr 1965 hatte der „weiße Sport“ noch einen leicht elitären Beigeschmack und war längst nicht – wie später zu Zeiten von Boris Becker und Steffi Graf – eine Sportart, die sich jedermann leisten konnte.

Meilensteine

1966

Ein Jahr nach der Gründung entstanden am heutigen Standort die ersten beiden Sandplätze, auf denen im August 1966 die ersten Clubmeisterschaften stattfanden. Eine Holzhütte diente damals als Umkleide und Geräteschuppen.

1970

Die 1200-Jahr-Feier der Stadt Eschborn findet statt. Die Stadt erwirbt zugunsten des Vereins zusätzliches Gelände für den Bau weiterer Plätze. Im Juni des Jahres finden die 1. Eschborner Stadtmeisterschaften auf unserer Anlage statt.

1984

Der Förderkreis für die Jugend wird gegründet, ein weiterer Schritt in Richtung „Tennis für Jedermann“.

1991

Nach Umbau und Platzerweiterung findet die offizielle Neueröffnung der Tennisanlage durch Vertreter der Stadt, des Kreises und des Landes Hessen statt. Im gleichen Jahr richtet die Taunus-Sparkasse den Seniorinnen-Cup auf 12 professionell aufbereiteten Sandplätzen aus.

1994

Nach umfangreicher Planung und weitreichender Umbaumaßnahmen kann im Mai das erweiterte Clubhaus mit großer Sonnenterrasse eingeweiht werden. Neben dem Clubhaus werden auch die Umkleideräume für Herren und Damen mit modernsten Sanitäreinrichtungen ausgestattet, zu denen eine Warmwasseraufbereitung durch Sonnenkollektoren gehört.

1997 bis 2005

Wir sind Ausrichter des „Little-Hopman-Cups“, ein Mixed-Turnier nach dem Vorbild des jährlich in Australien stattfindenden Hopman-Cup. Das auf Landesebene ausgeschriebene Turnier mit attraktiven Geld- und Sachpreisen bringt über Jahre hochkarätige deutsche Ranglistenspieler auf unser Anlage und sorgt mit der Player’s Night nicht nur für Spitzentennis, sondern auch für Spitzen-Party-Stimmung.

2009

Mit Beginn der Wintersaison 2009 schießen sich die beiden großen Eschborner Tennisvereine „tennis 65 escborn“ und „Tennis Westerbach“ als Partner für den gemeinsamen Betrieb der 5-Feld-Tennishalle in Niederhöchstadt zusammen.

2010

Klaus Schulze der Hessenmeistertitel bei den Herren 55. Günther Kießling holt sich den Pokal in der Altersklasse Herren 60. Im gleichen Jahr qualifizieren sich die Herren 55 für die Europameisterschaft.

2012

Im September findet bei tennis 65 die Endrunde zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft statt.

2014

Im dritten Anlauf  mit internationaler Starbesetzung wie Andrew Rae, Rod Frawley und Daniel Waldman gewinnen unsere Herren 55 die Europameisterschaft in

2014

Unseren männlichen Jugendlichen U18 erringen den Hessenmeistertitel in der höchsten deutschen Spielklasse für Jugendliche.

2015

Unser Verein wird 50 Jahre alt und wir sind in Feierlaune. Auftakt ist der Neujahrsempfang im Clubhaus, weiter geht es mit dem offiziellen Festakt im Rathaus der Stadt Eschborn und das Sommer Highlight ist unsere Party im Clubhaus am 18. Juli 2015.

In diesem Jahr finden auf unserer Anlage insgesamt 9 Turniere statt. Neben zwei Hobbyturnieren werden bei uns drei Jugendturniere, zwei LK-Erwachsenen-Turniere sowie zwei Altersklassen-Turniere (Hessische Meisterschaften AK 30-70 und Große Fritz-Kuhlmann-Spiele 60+) ausgetragen.


 

 

Anstehende Veranstaltungen:

  1. Altersklassen-Meisterschaften

    28.05.18 - 03.06.18